top of page
Koordination und Freigabe

Session 6 von 10


Aussparungen mit Basisbauteilen schneiden und nicht schneiden

Einleitung

 
Einleitung

Die Funktionen "Schnitt" und "Schnitt aufheben" erlauben es dir, Aussparungen entweder mit ihren Basisbauteilen, wie Wänden und Geschossdecken, zu schneiden oder das Schneiden rückgängig zu machen. Beachte aber, dass Revit keine Schnitte mit IFC- oder verknüpften Elementen vornehmen kann. Das bedeutet, Aussparungen und Basisbauteile müssen im selben Modell existieren. Es ist ratsam, die "Schnitt"-Funktion nur bei Aussparungen anzuwenden, die während der Planungs- und Bauphase unverändert bleiben, da das Schneiden von Aussparungen bei zukünftigen Anpassungen zu Problemen mit Maßketten führen kann.

Beispiel: Wenn du eine Wand mit einer ausgeschnittenen Aussparung hast, gibt es zwei Referenzlinien, die den Rand der Aussparung markieren – die Schnittkante der Wand und die Kante der Aussparung selbst. Wenn du eine Maßkette basierend auf der Schnittkante der Wand erstellst und später den Schnitt mit der Aussparung rückgängig machst, verliert die Maßkette ihre Referenz und wird entfernt. Daher wird empfohlen, vor dem Setzen von Maßketten alle Schnitte der Aussparungen aufzuheben.

Video Tutorial

 

Video Tutorial

Übersicht


Übersicht

RibbonTab ConVoid Manager de-DE.png
ConVoid Manager de-DE.PNG
Verschneiden und Aufheben


Aussparungen verschneiden und nicht verschneiden

Um in ConVoid Aussparungen mit ihren Basisbauteilen zu schneiden oder das Schneiden rückgängig zu machen, selektiere die gewünschten Aussparungen in deiner aktuellen Ansicht oder direkt in der Tabelle und nutze die Schaltflächen [Schnitt] oder [Schnitt aufheben]. ConVoid wird versuchen, den Schnitt zwischen der Aussparung und den Basisbauteilen durchzuführen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es in Revit bestimmte Einschränkungen gibt, die diesen Vorgang beeinträchtigen könnten.

Falls die Schnittfunktion nicht wie erwartet arbeitet, empfehlen wir, geringfügige Anpassungen (z.B. 1 mm) an den Versatz-Parametern der Aussparungen vorzunehmen und den Vorgang zu wiederholen. Solche Anpassungen können häufig auftretende Probleme lösen und ermöglichen einen erfolgreichen Schnitt zwischen der Aussparung und ihren Basisbauteilen.


Aussparungen nicht mit Basisbauteilen verbinden

Aussparungen nicht verbinden

Wir raten dringend davon ab, die in Revit integrierte Funktion "Verbinden" zu nutzen, um einen Ausschnitt in den Basisbauteilen zu erzeugen. Wenn du die Öffnungen manuell schneiden möchtest, solltest du stets die in Revit vorhandene Funktion "Schnitt" verwenden.

bottom of page